Warum private Medizin?

Die Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) sind bestimmten Bedingungen unterworfen, die eine „optimale Therapie“ schon vom Gesetz her nicht erlauben!

Nach § 12 SGB V müssen die Leistungen ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich sein. Sie dürfen das Maß des Notwendigen nicht überschreiten.

Anmerkung: Anhand der gültigen Notenskala bedeutet „ausreichend“ Note 4 Also nicht „befriedigend (3) oder gar „gut“ (2) bzw. „sehr gut“ (1)